Rechtswahl / Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes als vereinbart. Gerichtsstand für sämtliche sich aus oder im Zusammenhang mit der Geschäftsverbindung ergebende Streitigkeiten ist Salzburg.

Datenschutz

Der Besteller stimmt zu, dass die von ihm angegebenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen des Datenschutzgesetzes gespeichert und verarbeitet werden. Der Besteller ist mit der Aufnahme seiner Daten in die Kundendatei ausdrücklich einverstanden und erklärt, bis auf Widerruf mit dem Erhalt von Kundeninformationen einverstanden zu sein. Die Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Preise / Anbotsannahme

Angaben in den Preislisten im Online-Shop sind stets freibleibend. Es gilt jener Preis der bestellten Waren als vereinbart, der sich aus den aktuellen Preislisten im Online-Shop ergibt. Neue Preise im Online-Shop setzen die vorherigen außer Kraft. Geänderte Preisvorgaben des Bestellers haben keine Gültigkeit. Bestellungen gelten lediglich als Anbot zum Vertragsabschluss. Bestellungen, die über die Website aufgegeben werden, gelten als im Zeitpunkt des Eingangs der elektronischen Bestellnachricht als erstattet. Der Vertrag kommt erst mit ausdrücklicher Annahme der Bestellung durch Absendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail zustande.

Kaufpreis

Sämtliche Preisangaben verstehen sich als differenzbesteuerte Bruttopreise. Vom Besteller sind zusätzlich zu diesen Bruttopreisen die Verpackungs-, Versand-, Transportkosten und die Transportspesen zu bezahlen.

Eigentumsvorbehalt

Die Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Salzburger Münzhandlung.

Abbildungen

Alle Abbildungen von Waren innerhalb des Online-Shops können farblich vom Original abweichen. Aus der Darstellung der Produkte und den jeweiligen Abbildungen können vom Besteller keinerlei Ansprüche abgeleitet werden.

Nichtverfügbarkeit der Ware

Sämtliche Bestellungen des Kunden können nur im Rahmen der verfügbaren Stückzahlen angenommen werden. Die Salzburger Münzhandlung hält sich in diesem Zusammenhang das Recht vor, Bestellungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Der Kunde wird hierüber informiert (Ablehnungsnachricht). Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass angesichts der Limitierung von Auflagen oder Stückzahlen sich die Salzburger Münzhandlung Matthias Zöttl das Recht vorbehält, Bestellungen in Folge nicht verfügbarer Stückzahlen zu kürzen oder vollständig zu stornieren, ohne dass dem Kunden jeweils ein Ersatzanspruch bzw. sonstiger Anspruch entsteht.

Haftungsausschluss:

Die Salzburger Münzhandlung Matthias Zöttl handelt mit Münzen, Briefmarken, Altwaren etc... ist jedoch kein Sachverständiger iSd ABGB.  Die Haftung für Schäden einschließlich Folgeschäden ist der Höhe nach mit dem jeweils vereinbarten Kaufpreis der Ware beschränkt.

Information zur Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 § 1 ODR-VO (Online-Streibeilegungs-Verordnung):

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: (http://ec.europa.eu/consumers/odr. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung von Streitigkeiten über online getätigte Käufe oder abgeschlossene Dienstleistungsverträge zu nutzen.